Kontakt l Träger l Impressum

STARTSEITE
WIR SIND FÜR SIE DA
UNSERE ZIELE
BEITRÄGE
ÖFFNUNGSZEITEN
FUNKTIONSBEREICHE
KIGA ALLTAG
TERMINE




Werkraum
Den kleinen Ausweichraum nutzen wir als Werkraum. Dort können die Kinder mit verschiedenen Farben (Holz-, Wachs-, Wasserfarben u.v.m.) malen, mit Kleister kleben, schneiden, reißen, falten und kneten. Hier führen wir auch die Beschäftigungen in Kleingruppen durch.

In dem Raum stehen zusätzlich zwei Werkbänke mit jeweils zwei Arbeitsplätzen. Hier können die Kinder den Umgang mit echtem Werkzeug üben und kleine Dinge aus Holz basteln.

Turnraum
Wir bieten den Kindern viele abwechslungsreiche Angebote an, turnen mit Geräten, wie z. B. Bällen, Reifen, mit den Langbänken, an der Kletterwand oder auf der Weichbodenmatte, mit den Ringen, der Rollenbahn, den Kästen, der Schaukel, den Bewegungsbausteinen usw.

In Rhythmikstunden, bei Bewegungsspielen oder beim Tanzen nutzen wir die Bewegungsfreiheit in diesem Raum.

Küche / Speiseraum
In unserem Haus für Kinder gibt es ein Esszimmer mit integrierter Küchenzeile. Eine Köchin bereitet das Mittagessen täglich frisch zu. Es gibt Tische in unterschiedlichen Höhen, so gibt es für jedes Alter entsprechende Sitzmöglichkeiten.

Nebenraum
Ein kleiner Nebenraum befindet sich zwischen der Spatzen- und der Mäusegruppe. Dieser Raum wird als Bewegung- Entspannungs- und Konstruktionsraum genutzt. Wechselndes Spielmaterial ermöglicht es den Kindern mit unterschiedlichem Material Erfahrungen zu sammeln und regt die Kinder zu motorischen Aktivitäten an. Situationsorientiert wird den Kindern beispielsweise ein Bällebad, Bobbycars, Tücher, verschieden große Bälle oder Konstruktionsmaterial zum Spielen angeboten.

Musik- und Mediationsraum
Im Obergeschoss befindet sich unser Musik- und Meditationsraum. Der Raum wird überwiegend für ruhige Angebote in Kleingruppen genutzt. Dort finden religiöse Angebote statt, er dient zur Entspannung, zur Gestaltung von Klanggeschichten, Theaterspielen und zum Erzählen von Bilderbüchern und Geschichten.

Hausaufgabenzimmer
Das Hausaufgaben- und Lernzimmer befindet sich im hinteren Bereich des Speisesaals. Jedes Kind hat seinen festen Sitzplatz und erledigt dort seine Hausaufgaben. Der Raum wird ebenfalls von unseren Therapeuten genutzt.

Garten
Das hügelige Gelände mit versteckten Winkeln, Büschen und Bäumen regt die Kinder zum Spielen, Entdecken und Bewegen an. Auch die vielfältigen Spielgeräte wie Klettergerüst, Schaukel, Wippe, Karussell oder Turnstange sind bei den Kindern sehr beliebt. Bei schönem Wetter können sie mit Fahrzeugen fahren oder im Sandkasten spielen. Im Winter lädt die Hanglage des Gartens, zur Freude der Kinder, zum ausgiebigen Schlittenfahren ein. Ein separater Krippengarten grenzt direkt an den Garten der Kindergartenkinder an. Er bietet den "Kleinen" ausreichend Platz für Bewegung und schafft Raum, um in der Natur Erfahrungen sammeln zu können. Unterschiedliche Spielgeräte ermöglichen den Kindern, entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten, aktiv zu werden. Es gibt eine Nestschaukel, eine Rutsche, einen Sandkasten und ein Wipptier. Der Garten grenzt an die Hochterrasse, auf der sich die Kinder mit verschiedenen Fahrzeugen fortbewegen können.



Ein Gruppenraum ist in verschiedene Bereiche gegliedert in denen verschiedene Spielmöglichkeiten den Kinder während der Freispielzeit zu Verfügung stehen.

Spieltische
Hier können sie Tischspiele durchführen, sich alleine mit Puzzles, Steck- oder Legespielen beschäftigen.

Mal- und Basteltisch
In dieser Ecke malen und basteln die Kinder frei oder nehmen während der Freispielzeit an einem gelenkten Angebot teil.

Kuschelecke bzw. Sinnesecke und Bücherecke
Hier können sich die Kinder von der Gruppe zurückziehen und sich ausruhen, mit Stofftieren spielen und kuscheln, Kassetten (Musik oder Erzählung) anhören, Bilderbücher anschauen, Bücher vorlesen lassen, gegenseitig Bücher erzählen, oder mit Sinnesspielen spielen.

Bauecke
Hier steht eine Auswahl unterschiedlicher Bausteine zur Verfügung, Holztiere und Fahrzeuge werden mit einbezogen, sodass Situationen aus dem Alltag nachgebaut werden können. Kugelbahn und Eisenbahn können auf Wunsch aufgebaut werden. Wechselnde Naturmaterialien und Tücher zum Dekorieren werden ebenfalls immer wieder verwendet.

Puppenecke
In der Puppenecke haben die Kinder die Möglichkeit zu Rollenspielen.
Dabei kann jeder in die Rolle schlüpfen, die ihm gefällt. Man darf mal wieder Baby sein oder die Mama oder man wird zur Prinzessin oder zum mutigen Ritter. Es können Erlebnisse nachgespielt und somit verarbeitet werden, Wünsche und Träume können phantasievoll umgesetzt werden und es findet ein intensiver Austausch mit den Spielpartnern statt.



Haus für Kinder St. Nikolaus Ungerhausen l Holzgünzer Str. 9 87781 Ungerhausen l Telefon: 08393/544 l email: kiga@ungerhausen.de